DJK BV Labbeck/Uedemerbruch Wahre Liebe seit 1946
DJK BV Labbeck/Uedemerbruch   Wahre Liebe seit 1946

Sieg in Wachtendonk - wir bleiben dran!

Torschützen für die DJK Labbeck/Uedemerbruch:

(58') Jan-Andre Rütjes, (66') Joel Ophardt, (74') Paul Valks

Kreisliga B Gruppe 2: TSV Wachtendonk-Wankum III – DJK Labbeck-Uedemerbruch, 1:3 (1:0), Wachtendonk

 

Am Sonntag begrüßte TSV Wachtendonk-Wankum III die DJK Labbeck-Uedemerbruch. Die Begegnung ging mit 3:1 zugunsten der Gäste aus. Pflichtgemäß strich die DJK Labbeck-Uedemerbruch gegen TSV Wachtendonk-Wankum III drei Zähler ein.

Nach nur 23 Minuten verließ Kemal Sürücü von der DJK Labbeck-Uedemerbruch das Feld, Dennis Archut kam in die Partie. 50 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für TSV Wachtendonk-Wankum III schlägt – bejubelten in der 25. Minute den Treffer von Marvin Schreiber zum 1:0. Der Tabellenletzte führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Für das erste Tor der DJK Labbeck-Uedemerbruch war Jan-Andre Rütjes verantwortlich, der in der 58. Minute das 1:1 besorgte. In der 66. Minute erzielte Joel Ophardt das 2:1 für das Team von Trainer Jonas Brudnitzki. Paul Valks erhöhte für die DJK Labbeck-Uedemerbruch auf 3:1 (74.). Unter dem Strich nahm die DJK Labbeck-Uedemerbruch bei TSV Wachtendonk-Wankum III einen verdienten Auswärtssieg mit.

Durch die drei Punkte verbleibt die DJK Labbeck-Uedemerbruch im Tableau auf der fünften Position. Die DJK Labbeck-Uedemerbruch ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile fünf Siege und drei Unentschieden zu Buche.

Nach zwei Wochen Pause tritt TSV Wachtendonk-Wankum III als nächstes bei SV Issum an (08.11.2020, 15:15 Uhr), bereits zwei Tage vorher genießt die DJK Labbeck-Uedemerbruch Heimrecht gegen die Viktoria aus Winnekendonk.

 

Quelle: Fußball.de

Yepp, wir haben wieder mal gewonnen

             und sind immer noch ohne Niederlage!

 

2 völlig unterschiedliche Halbzeiten führten letztendlich zu einem verdienten Sieg in Wachtendonk. Die erste Halbzeit, unkonzentriert, fast lethargisch, Rückstand. Die zweite Hälfte, viel mehr Zug zum Tor, durchdachte Kombinationen, Schnelligkeit auch in den Aktionen und endlich mal wieder ein Tor von unserem Goalgetter Jan. Da hat unser Trainerteam wohl den richtigen Ton zu Halbzeitansprache gefunden. Eine klasse Kombination führte zum Ausgleich, Jan schob den Ball überlegt rechts am gegnerischen Keeper vorbei ins Tor - Klasse gemacht! Endlich mal wieder ein Tor für unseren Knipser! Jetzt kamen die jew. 8 Minuten der DJK. In der 66. Minute nickte Joel Ophardt vehement und unwiederstehlich mit einem Kopfball unter großem Jubel ein. Paul Valks netzte in der 74. Minute noch zum Endstand von 1 zu 3 ein, damit war der Drops in Wachtendonk gelutscht. Weiter so Männer, ihr seid und bleibt dran!

und immer noch ohne Niederlage

DJK Labbeck-Uedemerbruch – SV Veert II, 0:0 (0:0)

 

Labbbeck

Aus der eigenen Favoritenstellung konnte die DJK Labbeck-Uedemerbruch gegen die Reserve von SV Veert kein Kapital schlagen und kam nur zu einem 0:0-Unentschieden. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten der DJK Labbeck-Uedemerbruch. Und nach den 90 Minuten? Freuten sich eher die anderen.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Letzten Endes wurden die Zuschauer für ihr Kommen – zumindest in Form von Toren – nicht belohnt. Auch für Durchgang zwei gab es keine Treffer zu vermelden, womit es bei der Nullnummer blieb.

Mit 15 Punkten aus sieben Partien ist die DJK Labbeck-Uedemerbruch noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem fünften Tabellenplatz. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil des Heimteams ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur sieben Gegentore zugelassen hat. Die Mannschaft von Trainer Jonas Brudnitzki bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat die DJK Labbeck-Uedemerbruch vier Siege und drei Unentschieden auf dem Konto.

Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist die DJK Labbeck-Uedemerbruch zum TSV Wachtendonk-Wankum III.

und wir sind weiter ungeschlagen, weiter geht die wilde Reise durch die Liga!

Am Sonntag kam die DJK Labbeck-Uedemerbruch bei der Reserve von SV 19 Sevelen nicht über ein 1:1 hinaus. Der vermeintlich leichte Gegner war SV 19 Sevelen II mitnichten. SV 19 Sevelen II kam gegen die DJK Labbeck-Uedemerbruch zu einem achtbaren Remis.

Nach nur 22 Minuten verließ Mustafa Köse von der DJK Labbeck-Uedemerbruch das Feld, Jami Jomi Rajabeer kam in die Partie. Azad Sacik besorgte vor 60 Zuschauern das 1:0 für die Gäste, dank Schuhgröße 48 oder so. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich das Team von Coach Jonas Brudnitzki, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Das 1:1 von SV 19 Sevelen II bejubelte Julian Maas (51.). Letzten Endes wurde im Aufeinandertreffen von SV 19 Sevelen II mit der DJK Labbeck-Uedemerbruch kein Sieger ermittelt.

Durch den Teilerfolg steht die DJK Labbeck-Uedemerbruch im Klassement auf Platz vier. Die DJK Labbeck-Uedemerbruch bleibt weiterhin ohne Niederlage! Bisher hat die DJK Labbeck-Uedemerbruch vier Siege und zwei Unentschieden auf dem Konto.

Mehr als 2,67 Tore pro Spiel musste SV 19 Sevelen II im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: die DJK Labbeck-Uedemerbruch kassierte insgesamt gerade einmal 1,17 Gegentreffer pro Begegnung.

Die DJK Labbeck-Uedemerbruch misst sich am kommenden Sonntag ab 15.00 Uhr  mit der Zweitvertretung vom SV Veert.

Labbeck bleibt weiter erfolgreich!

Auwel-Holt vs. DJK Labbeck-Uedemerbruch 0:2 (0:1).

 

Torschützen für die DJK Labbeck/Uedemerbruch:

(32') Lorenz "Lolle" Wegenaer, (67') Marius Bongarts

 

Am Sonntag begrüßte die Zweitvertretung von SC Blau-Weiß Auwel-Holt die DJK Labbeck-Uedemerbruch. Die Begegnung ging mit 2:0 zugunsten des Gasts aus. Die DJK Labbeck-Uedemerbruch war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht.

Ein frühes Ende hatte das Spiel für Paul Valks von der DJK Labbeck-Uedemerbruch, der in der 13. Minute vom Platz musste und von Mustafa Köse ersetzt wurde. Für den Führungstreffer des Teams von Trainerduo Brudnitzki/Sürücü zeichnete Lorenz Wegenaer verantwortlich (32.). Der Spitzenreiter nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Marius Bongarts besorgte vor 80 Zuschauern das 2:0 für die DJK Labbeck-Uedemerbruch. Unter dem Strich nahm die DJK Labbeck-Uedemerbruch bei SC Blau-Weiß Auwel-Holt II einen verdienten Auswärtssieg mit.

Eine grundsolide Defensivleistung gepaart mit der Treffersicherheit der eigenen Offensive lassen die DJK Labbeck-Uedemerbruch in eine verheißungsvolle nähere Zukunft blicken. Die Truppe von Jonas Brudnitzki und Kemal Sürücü bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat die DJK vier Siege und ein Unentschieden auf dem Konto.

 

Am kommenden Sonntag reist die DJK Labbeck-Uedemerbruch zum Spiel gegen die Reserve von SV 19 Sevelen (15:15 Uhr).

Neue Trainingsbälle von der CDU

von li. nach re.: unsere Trainer Jonas Brudnitzki und Kemal Sürücü, der sportliche Leiter Detlef Geuyen, CDU Gemeindeverbandsvorsitzender und stellv. Bürgermeister von Sonsbeck, Matthias Broeckmanns und der Fraktionsvorsitzende der CDU Sonsbeck, Josef Elsemann

 

Die DJK Labbeck/Uedemerbruch freut sich über eine runde Sache - die neuen Trainingsbälle, gespendet von der CDU Sonsbeck. Matthias Broeckmanns und Josef Elsemann liessen es sich nicht nehmen, die neuen Trainingsbälle persönlich zu übergeben. Natürlich mit dem, in Coronazeiten nötigen Abstand.

und hier mal der dezente Hinweis für unsere Sponsoren, am Dienstag nach dem Spiel schon über 4000! mal angeklickt, ihre Werbebande am richtigen Platz!

Jetzt auch wieder Darten im Vereinsheim!

Darten im Vereinsheim - eine gute Idee - na klar, da hat man ja in Coronazeiten Platz!

 

Den Kühlschrank mit den Getränken für´n Euro die Pulle hat man doch schnell aus dem Verkaufsraum gerollt und bestückt. Kein Thema, wer da gerne mal darten möchte, kann gerne den Schlüssel zum Vereinsheim bei Holger oder Petra abholen und loslegen. Es versteht sich natürlich von selbst, das man die Sportstätte verlässt, wie man sie angetroffen hat, ganz klare Sache, würd ich ja auch so machen. War aber schon mal ein toller Abend mit den mitgebrachten Snäcks und dem vorgekühlten Bierchen.

Mal ganz viel Tradition auf dem Platz

Wenn Freunde sich treffen

 

Der Spaß stand im Vordergrund beim lässigen Kick zum Treffen der ehemaligen. Anschließend wurde bei gegrilltem und dem einen oder anderen Bierchen noch von den alten Zeiten geschwärmt.

Juxturnier 2019 - Ein tolles Ding!!!

Juxturnier der Dynamo Pins auf der DJK Platzanlage

 

Da haben die Dynamo Pins mal wieder richtig einen rausgehauen. Ein tolles Turnier bei strahlendem Sonnenschein. Jede Menge Spaß, Fun und Action an der Marienbaumer Straße.

Sieger wurde übrigens  das Team "Dynamo Tresen" im Elfmeterschiessen

Die Ackerperlen lassen es krachen

Auch unsere Damen liessen es mal so richtig krachen. , Die Ackerperlen „bosselten“ sich durchs Grün um anschließend bei Kaltgetränken und Grillgut die Saison abzuschliessen. Verabschiedet aus dem Team wurde noch Marina Dewenter mit der einen oder anderen Träne im Auge – CIAO Marina!

Die DJK hat wieder "Alte Herren"

Klasse, das die Jung´s wieder die Stiefel schnüren und für die DJK Labbeck / Uedemerbruch  auf dem Acker stehen und alles geben.

DJK, der Acker der Helden mal anders

Labbruch-Info

Labbruch-Info jetzt auch online!
2020.10.18 Labbruch-Info.pdf
PDF-Dokument [4.7 MB]

Hier finden Sie uns

DJK BV Labbeck/Uedemerbruch
Marienbaumer Str. 108
47665 Sonsbeck

Kontakt

Petra König

Telefon: 02801-983293

E-Mail: pekey@web.de

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Besucher seit Dez 2014

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DJK BV Labbeck/Uedemerbruch/Holger König 2014-2020

Sponsored Site & Design by Holger König